750 Jahre Gisikon, Aufarbeitung Geschichte und Feier am 12. September 2020

Im Jahre 1270 wurde Gisikon erstmals urkundlich erwähnt. Nächstes Jahr ist es genau 750 Jahre her seit dieser Erwähnung. Der Gemeinderat hat beschlossen, dieses Jubiläum zum Anlass zu nehmen, der Geschichte der Gemeinde Gisikon etwas genauer nachzuspüren. Er wird insbesondere das Archiv nach interessanten und spannenden „Gisiker Geschichten“ aus vergangenen Zeiten „durchstöbern“. Dies wird in Zusammenarbeit mit Dr. Alfred Müller, Historiker und Archivar, Luzern, geschehen.

Zusätzlich ist am Samstag, 12. September 2020, eine Feier zum 750-Jahr-Jubiläum geplant. Hierzu ist ein OK bereits an der Arbeit, um ein vielfältiges und interessantes Programm zusammenzustellen. Reservieren Sie sich schon heute das Datum. Geplant ist, das 750-Jahr-Jubiläum zusammen mit der Eröffnung der Erweiterung des Schulhauses Mühlematt zu feiern. Dies natürlich unter der Bedingung, dass dem Sonderkredit zugestimmt wird und der Bau ohne Verzögerung erstellt werden kann.

Ein Bild aus vergangenen Zeiten. Die alte Holzbrücke mit der Zollstation Tell.