Abfallsammlungen in Gisikon – Änderungen

Auch die Gemeinde Gisikon sammelt. Passend zum Dorfpost-Thema kann der Gemeinderat darauf hinweisen, dass ab 2017 die Papier- und Kartonsammlungen am gleichen Datum stattfinden. Diese Änderung ist sicher im Sinne der Bevölkerung! Alle Daten der verschiedenen Sammlungen in der Gemeinde können wiederum dem Gisiker Kalender entnommen werden.

Grüngut, Verzicht auf Grüngutcontainer
Bei der Sammlung des Grüngutes gibt es ab 1. Januar 2017 eine Änderung. Neu kann der Grünabfall nicht mehr beim Grüngutcontainer beim Neuhaushof abgegeben werden. Das Grüngut wird nur noch durch den Gemeindeverband REAL abgeführt. Der Gemeinderat spart mit dem Verzicht auf einen Grüngutcontainer jährliche Kosten in der Höhe von rund Fr. 30‘000.00. Der Gemeinderat ist überzeugt, dass die Grünabfuhr durch REAL die Bedürfnisse der Bevölkerung zu decken vermag. Bei der Bereitstellung des Grüngutes ist auf folgende Punkte zu achten:

Was
Rüst- und Gartenabfälle, Kaffeesatz, Teekraut, Blumen, Pflanzen, Christbäume, Äste, Zweige, Wurzeln, Rasenschnitt, Laub etc.

Was nicht
Speisereste gehören aus hygienischen Gründen nicht ins Grüngut. Zudem stören gewürzte Speisen die Kompostqualität. Auch Katzenstreu und Hundekot müssen im Kehricht entsorgt werden. Asche soll angefeuchtet und in dichte Säcke verpackt im Kehricht entsorgt werden. Ebenfalls gehören keine Plastiksäcke, Verpackungen, Kaffeekapseln, Medikamente, Glas, PET, Batterien, Metall, Alu, Steine, Tierkadaver, Töpfe, Karton, Sand, Füllmaterial aus Maisstärke etc. in den Kompost.

Bitte beachten

  • In grünen oder beschrifteten Containern* von 140 bis 800 Liter
  • Kompostierbare Säcke mit weissem Gitterdruck à 5 Liter/9 Liter und 16 Liter, Artikel aus biologisch abbaubaren Werkstoffen (BAW), Kompostbeutel mit weissem Gitterdruck nach DIN V54900
  • Sonstige Säcke und Gebinde sowie Kunststoff-/Metallverschnürungen sind nicht zugelassen!
  • Äste müssen mit Hanfschnüren gebündelt bereitgestellt werden (max. 120 cm Länge, max. 25 kg Gewicht).
  • Unzulässige Gebinde werden nicht geleert.
  • Wenn in den Wintermonaten das Grüngut in den Behältern festgefroren ist, wird auf eine Leerung verzichtet, um den Behälter nicht zu beschädigen.

* Aufkleber für Container (Kehricht, Papier, Karton, Grüngut) können bei REAL (Abfalltelefon / Website) oder auf der Gemeinde kostenlos bezogen werden.

Wie/wo entsorgen
Holsammlung:

  • Wichtig: Bei der Grüntour gibt es einen Sommer- und einen Winterrhythmus: Im Sommer (Woche 15 bis Woche 46) wird der Grünabfall wöchentlich abgeholt, im Winter (Woche 47 bis Woche 14) zweiwöchentlich.
  • Am Abfuhrtag (neu: Freitag) bis 07.00 Uhr am offiziellen Sammelpunkt deponieren. Es kann nicht garantiert werden, dass der Grünabfall immer zur selben Zeit abgeholt wird.
  • Christbäume werden mit der normalen Grünabfuhr gemäss aktuellem Sammelkalender abgeholt. Die Bäume sind auf den Boden zu legen. Beachten Sie, dass die Bäume die Länge von 200 cm nicht überschreiten dürfen.

Gebühren
kostenlos