Autobahnanschluss Gisikon, Sanierungsarbeiten

Ab Januar 2020 wird eine komplette Sanierung des Autobahnanschlusses in Gisikon erfolgen. Die Bauzeit wird 2 Jahre in Anspruch nehmen und bis Ende 2021 dauern. Der Autobahnanschluss ist seit 1973 ohne grössere Sanierungsarbeiten in Betrieb. Es zeigen sich Schäden am Belag, am Brückenlager und an den Fahrbahnübergängen. Auch die Beschilderung muss neu konzipiert werden. Neben dem Erhalt der Infrastruktur ist das Ziel der Sanierung, dass die Rückstaulänge in Spitzenstunden reduziert und eine sichere Ausgestaltung der Langsamverkehrsrouten (Veloweg, Wanderweg) erreicht werden kann. Auch eine hindernisfreie Bushaltestelle ist vorgesehen. Während der Bauphase wird es nicht möglich sein, von Luzern herkommend direkt in das Industriegebiet Reuss zu gelangen, da jeweils eine Brücke gesperrt ist. Es muss ein Umweg über den Kreisel Gisikon in Kauf genommen werden. Das ASTRA hofft, dass diese vorübergehende Verkehrsführung keine grossen Auswirkungen auf den Verkehrsfluss haben wird. Weitere Informationen finden Sie unter www.astra.admin.ch oder melden Sie sich telefonisch unter 058 482 75 11 oder via Mail direkt bei der Infrastrukturfiliale in Zofingen.

 

Der Autobahnanschluss Gisikon muss zwingend saniert werden.