Das Ei des Kolumbus in Gisikon

Rigi Anzeiger vom 10. April 2015

Seit drei Jahrzehnten führt der Dorfverein am Ostersonntag das Eiertütschen durch und die «Gisiker Dorfposcht» lässt Kinder nach dem Gisiker-Ei suchen.

80 Eier hat Cornelia Boner für das traditionelle Eiertütschen gekocht und gefärbt und in zwei Körbe verteilt. Getütscht wurde in den Kategorien Erwachsene und Kinder. «Man sollte ein kleines Ei nehmen, die haben mehr Kalk», meint einer der männlichen Teilnehmer. Schiedsrichter Michel Rohner verliest die Regeln und betont: «Es darf nicht gemogelt werden.» Ein Gisiker wagt es trotzdem, ergreift sich heimlich ein hartes Deko-Ei, fliegt auch sofort auf. Dieser Spass durfte sein. Das Eiertütschen entwickelt sich zum Gaudi. Am Schluss wird der «Erwachsenen»-Gewinner Tobias Kallenbach (18) hochgehoben, wie an einem Schwingfest. Das geschieht auch mit der 14jährigen Olivia Krummenacher, die bei den Kindern gewinnt.

Bereits um halb zehn Uhr startete die Suche nach dem zirka 20 Zentimeter grossen «Gisiker-Ei». Eine Stunde später erscheinen der 5jährige Livio und der 8jährige Leandro zusammen mit ihren Eltern Karin und Reto Seifert im Zentrum Mühlehof. «Wir haben auf dem Spielplatz, im Wissehrli, auf dem Grillplatz und im Naturschutzgebiet gesucht», erzählen sie. Eine halbe Stunde müssen sie noch warten, um von alt Gemeindepräsident Ruedi Maurer, der das Ei versteckt hatte, einen Tipp zu erhalten: «Es ist in der Nähe einer Schweizer Fahne.» Immer wieder kommen Kinder ins Gemeindezentrum und fragen Maurer nach weiteren Hinweisen. Sandra Bognar und Joy Sax finden das Gesuchte nach zwei Stunden. Das Ei war in einem Busch auf dem Weg zwischen dem Wissehrli und Root versteckt. Grosse Schoggihasen und -eier gefüllt mit Pralinen gab es für die GewinnerInnen des Eiertütschen und der Eiersuche und für alle anderen einen feinen, kleinen süssen Hasen – allesamt spendiert von Aeschbach Chocolatier in Root.

 

Dorfverein Gisikon-Honau
Dorfverein Gisikon-Honau
Dorfverein Gisikon-Honau

Dorfverein Gisikon-Honau
Dorfverein Gisikon-Honau
Dorfverein Gisikon-Honau

Dorfverein Gisikon-Honau
Dorfverein Gisikon-Honau
Dorfverein Gisikon-Honau

Text & Bilder Claudia Surek