Ein Sänger aus Bisikon in Gisikon

Rigi Anzeiger vom 24. Dezember 2015

Der Gemeinderat hat für das traditionelle Neujahrskonzert einen Künstler aus der namensverwandten Gemeinde Bisikon engagiert.

Die am traditionellen Neujahrkonzert in Gisikon auftretenden Künstler haben immer einen Bezug zur Gemeinde. Meistens wohnen sie hier. Eine Ausnahme stellt Roy Lembo dar, der im Frühling dieses Jahres den Gemeinderat während eines Ausflugs nach Bisikon mit seinem Konzert überzeugte. Nun kommt der Singer/Songwriter am Sonntag, 3. Januar 2016, ins Zentrum Mühlehof nach Gisikon, wo er eingängige wie auch eigenständige, zumeist ruhige Lieder singt. Der Sänger mit der gefühlsvollen Stimme wurde im hohen Norden Amerikas geboren und kam als Kind eines sizilianischen Vaters und einer Schweizer Mutter in unser Land. Seine musikalische Laufbahn bestritt Lembo vorerst als Frontsänger verschiedenster Bands. Als Solokünstler machte er mit seinem ersten Album «Music and Words» im 2011 auf sich aufmerksam. Im darauffolgenden Jahr bewarb er sich mit dem Song «I wanna freak out» des Hitproduzenten Jeannot Steck für den Eurovision Song Contest. Inzwischen hat Roy Lembo mit Produzent Jeannot Steck ein zweites Album mit dem schlichten Titel «2» veröffentlicht. Darauf sind Songs vom Feinsten zu hören.

Der Besuch des Neujahrskonzerts mit Roy Lembo am 3. Januar 2016 in Gisikon ist gratis. Nach dem Anlass offeriert der Gemeinderat ein Apéro.

Lembo Roy