Eröffnungsfest für Rontaler Höhenweg

Rontaler vom 5. April 2018

Das Rontal bietet attraktive Wanderwege entlang der Hügelzüge. Neu gibt es einen durchgehenden Wanderweg von Honau bis nach Ebikon. Die Eröffnung des Rontaler Höhenweges findet am Sonntag, 6. Mai, ab 11 Uhr mit einem Wanderfest statt.

In Honau findet die Eröffnungsfeier bei der Kapelle St. Eligius und in Ebikon bei der Rütihofschüür beim Lamperdingenweg statt. Die Gemeinden Dierikon, Ebikon, Gisikon, Honau und Root haben gemeinsam mit LuzernPlus neue Wegverbindungen geschaffen, um einen durchgehenden Wanderweg im Rontal zu gestalten.

Auf zwölf Kilometern mitten durch die Natur gibt es Erlebnisse und lokale Köstlichkeiten. So startet der Rontaler Höhenweg bei der Kapelle St. Eligius in Honau und führt am KneippGarten Gisikon und den Höfen Obermettlen, Widacher, BioBijou Wigger und Neufildern vorbei. Auch Grillstellen stehen zur Verfügung und 13 neue Sitzbänke, um die Aussicht zu geniessen. Am 6. Mai findet ab 11 Uhr das öffentliche Wanderfest mit Eröffnungsfeiern, musikalischen Akzenten und kulinarischen Höhepunkten bei den Höfen statt.

Eröffnungsfeier in Honau, Gisikon und Ebikon

In Honau startet die Eröffnungsfeier des Rontaler Höhenweges um 11 Uhr bei der Kapelle St. Eligius. Gemeindepräsident Amadé Koller begrüsst alle Wanderbegeisterten und die Musikschule Rontal umrahmt die Feier mit dem Brass-Ensemble von Roman Caprez bis um 11.15 Uhr. In Ebikon findet die Einstimmung auf den Höhenweg zeitgleich um 11 Uhr bei der Rütihofschüür beim Lamperdingenweg statt. Die Gemeindepräsidenten Daniel Gasser und Max Hess sowie die Musikschule Rontal mit dem Saxophon-Ensemble von Arthur Ulrich freuen sich auf viele Anwesende, um sich danach gemeinsam auf den Wanderweg zu begeben. Unterwegs findet im KneippGarten Gisikon um 11.30 Uhr die Weihung des Kräutergartens statt. Danach eröffnen die Gemeindepräsidenten Alois Muri und Heinz Schumacher den Höhenweg Rontal. Die Höfe entlang des Weges sowie das Bräteln bei den Grillstellen machen das Wanderfest zum Erlebnis.

Anreise zu den Eröffnungsfeiern am 6. Mai 

Die Kapelle St. Eligius in Honau und der KneippGarten in Gisikon werden am Morgen voraussichtlich mit Kleinbussen ab dem Bahnhof Gisikon-Root bedient. Die Planung der Fahrten läuft derzeit und das Zeitfenster ist ab Mitte April unter luzernplus.ch abrufbar. Der Bahnhof Gisikon-Root ist mit der S-Bahn und mit der Buslinie 23 erreichbar. Die Rütihofschüür in Ebikon ist mit der Buslinie 26 via Haltestelle Schlössli erreichbar. An beiden Standorten sind keine Parkplätze vorhanden.

Der Rontaler Höhenweg führt von Honau bis nach Ebikon und bietet viele Erlebnisse.

Print Friendly, PDF & Email