Gemeinderat Bruno Vogel tritt zurück

Nach rund 10 Jahren teilt Bruno Vogel seinen Rücktritt als Gemeinderat mit. Verantwortlich für den Rücktritt ist die zunehmende berufliche Belastung, insbesondere in zeitlicher Hinsicht.

Bruno Vogel ist seit 2008 im Gemeinderat Gisikon für das Ressort Umwelt zuständig. In seine Amtszeit fiel insbesondere die Ortsplanung Gisikon, welche im Jahr 2011 durch den Regierungsrat genehmigt wurde. Diese hat er wesentlich mitgeprägt und zu einem guten Abschluss gebracht.

Bruno Vogel hat sich mit viel Herzblut für eine bessere Erschliessung Gisikons durch den öffentlichen Verkehr stark gemacht. Dies ist ihm auch gelungen. In seine Amtszeit fiel denn auch die Realisierung des neuen Kreisels mit Bushaltestellen.

Ein besonderer Verdienst gehört Bruno Vogel für die Realisierung der Solaranlage auf dem Schulhaus Mühlematt. Diese Solaranlage wurde in Zusammenarbeit mit der CKW realisiert.

Bruno Vogel war zudem verantwortlich für das Bauwesen in der Gemeinde. Zudem hat er sich in verschiedenen Gremien und Kommissionen für die Gemeinde Gisikon eingesetzt (wie z.B. Alters- und Pflegeheim Unterfeld Root, Luzern Plus, Verkehrsverbund Luzern).

Für seine grosse Arbeit und sein Engagement dankt ihm der Gemeinderat Gisikon bestens.

Eine ausführliche Würdigung der Verdienste von Bruno Vogel erfolgt mit der nächsten Ausgabe der Dorfpost Gisikon.

Das Datum der Ersatzwahl wird durch den Gemeinderat anfangs Januar 2018 festgelegt.

GEMEINDERAT GISIKON

 

Print Friendly, PDF & Email