Kneipp-Anlage in Gisikon, Eröffnung am 21. Mai 2016

Die Aufwertung des Naherholungsgebietes Feldhof nimmt immer mehr Formen an. Es fehlen noch der Holzsteg, die Fertigstellung  des Pavillons, sowie die Umgebungsarbeiten im unteren Teil des Gebietes. Diese Arbeiten sollen im Verlaufe der Monate März und April abgeschlossen werden. Der Gemeinderat ist zuversichtlich, mit dieser Anlage einen wertvollen Beitrag zur Volksgesundheit zu leisten. Das Feldhof-Gebiet soll uns Allen ermöglichen, sich in einer intakten Landschaft körperlich und geistig zu erholen.

Der Besuch des Naherholungsgebietes Feldhof ist kostenlos, jedoch wird der eigentliche Eintritt in die Kneipp-Anlage kostenpflichtig sein. Mit den Eintrittsgeldern soll sichergestellt werden, dass der Unterhalt der Anlage ohne Steuergelder betrieben werden kann. Der zusätzlich erstellte Pavillon (mit WC) kann gemietet werden. Auch diese Erträge werden für den Unterhalt der Anlage verwendet. In den nächsten Wochen wird ein entsprechender Internet-Auftritt realisiert, damit alle Interessierten über die Bedingungen und Konditionen informiert werden können. Zusätzlich wird in der nächsten Dorfpost-Ausgabe ausführlich über das «Kneippen» und die Kneipp-Anlage in Gisikon informiert.

Kneipp-Anlage Gisikon
Kneippanlage Gisikon