«KneippLiege Gisikon» im KneippGarten, Eigenkreation der Gemeinde

Passend zum Thema dieser Dorfpost-Ausgabe hat die Gemeinde eine eigene «KneippLiege Gisikon» entwickelt. Das Faszinierende an dieser Entspannungsliege ist, dass neben der Entspannung auch noch ein Fussbad integriert ist. Dies macht es möglich, dass man zuerst die Füsse ins kalte Wasser tauchen und nachher diese an der Luft und an der Sonne trocknen lassen kann. Gleichzeitig kann man sich wunderbar erholen. Das Schöne ist auch, dass diese Liege durch mehrere Personen gleichzeitig benutzt werden kann. Die KneippLiege Gisikon wurde durch die Gemeinde selber entwickelt und durch den Werkdienst erstellt. Aktuell ist erst ein Prototyp zu sehen. Das Original wird bis zur Saisoneröffnung des Rontaler Höhenweges am 5. Mai 2019 fertig erstellt sein.

Röbi Scheidegger, Präsident IG KneippGarten und Gemeinderat Josef Lötscher testen die neue «KneippLiege Gisikon».