Kräutergarten, Realisierung

Zusammen mit dem Verein «IG KneippGarten» möchte der Gemeinderat beim bestehenden KneippGarten einen Kräutergarten erstellen, um das vielseitige Angebot abzurunden. Die Kosten sollen hauptsächlich durch bereits generierte Einnahmen (Eintritte/Vermietungen) sowie durch Sponsorengelder finanziert werden.

In diesem Kräutergarten soll auch ein «Ort der Stille» realisiert werden (im Andenken an die beiden verstorbenen Gemeinderätinnen Yolanda Heinrich Blum und Marianne Danuser).