Mit E-Post Office die Post der Steuerbehörden digital empfangen

Die Schweizerische Post und die Dienststelle Steuern des Kantons führen gemeinsam E-Post Office ein. Steuerpflichtige können sich die Post der Steuerbehörden des Kantons Luzern direkt in ihren digitalen Briefkasten zustellen lassen. Damit wird es erstmals in der Schweiz möglich, den ganzen Prozess Steuern komplett digital abzuwickeln: Von der Zustellung der Steuererklärung, über das Einreichen der Steuererklärung, die Eröffnung der Veranlagung bis hin zur Zahlung der Steuerrechnung.

Ab sofort haben natürliche Personen die Möglichkeit, die gesamte Steuerkorrespondenz ihres Gemeindesteueramtes und der Dienststelle Steuern ausschliesslich digital zu empfangen. Voraussetzung dafür ist das kostenlose E-Post Office der Schweizerischen Post.

Sobald ein E-Brief im E-Post Office eintrifft, werden Nutzerinnen und Nutzer per SMS oder E-Mail informiert. Sie können zeit- und ortsunabhängig mit Smartphone, Tablet oder Computer auf die eingegangene Post zugreifen.

E-Post Office erfüllt hohe Sicherheitsstandards, die im Umgang mit sensiblen Daten verlangt sind. Post- und Steuergeheimnis sind jederzeit gewährleistet.

Die Steuerbehörden des Kantons Luzern arbeiten heute weitgehend digital. Mit dem Angebot von E-Post Office wird der Kundschaft ein weiterer digitaler Service zur Verfügung gestellt. Wer sich für E-Post Office registriert, wird die Briefpost der Luzerner Steuerbehörden digital erhalten. Die Zustellung der Steuererklärung mit dem Zugangscode für das eFiling, das Einreichen der Steuererklärung mit eFiling, die Eröffnung der Veranlagung und die Steuerrechnung können vollständig papierlos abgewickelt werden. Damit wird es erstmals in der Schweiz möglich, den ganzen Prozess Steuern komplett digital abzuwickeln. Nur in Ausnahmefällen, wie beispielsweise bei eingeschriebenen Briefen, werden die Steuerpflichtigen noch eine Sendung in Papierform erhalten. Von E-Post Office nicht betroffen ist die Korrespondenz der Steuerpflichtigen mit den Steuerbehörden; sie erfolgt auf den bisherigen Kanälen.

Zurzeit werden rund 245’000 Akontorechnungen für die Staats- und Gemeindesteuern 2018 versandt. Diesen Sendungen liegt ein Flyer bei, der über E-Post Office informiert. Er zeigt auf, wie der Onlinedienst aktiviert werden kann und welche zusätzlichen Dienste E-Post Office sonst noch bietet. Wer die Post weiterhin im normalen Briefkasten bevorzugt, braucht nichts zu unternehmen.

Bei Fragen zur Registrierung und zu den Funktionen von E-Post können sich die Kundinnen und Kunden an den Kundendienst der Post zu wenden: 0842 880 088 oder kundendienst@post.ch. Diese Kontaktdaten sind auch aus dem Flyer ersichtlich.

Flyer E-Post Office