Neugründung nach 20 Jahren

Rontaler vom 3. März 2016

Am 24. Februar 1996 gründeten Alois Köchli und Hans Knüsel die SVP-Ortspartei Gisikon. Exakt am gleichen Tag, einfach 20 Jahre später, kam es nun am vergangenen Mittwoch zur Neugründung.

Die Initiative zur Neugründung ging von der SVP-Kantonalpartei aus, welche aufgrund des vakanten Postens im Gemeinderat von Gisikon darauf drängte, man möge die Ortspartei doch wieder beleben. Auch müsste es doch möglich sein, in einem nächsten Schritt einen geeigneten Kandidat aus dem Wählerkreis der SVP zu finden, der sich für den vakanten Posten nominieren lässt. Es ist der Hilfe von Alois Köchli und Hans Knüsel zu verdanken, dass das schlummernde Know-how der noch vor rund 10 Jahren aktiven Ortspartei, wieder reaktiviert werden konnte. Innert Monatsfrist fand sich ein Personenkreis, der sich für die Politik in der Gemeinde Gisikon interessiert und sich mit dem Gedankengut der SVP identifiziert. Unter der Federführung von Alois Köchli, mit der Unterstützung des SVP Präsidenten Wahlkreis Luzern-Land Moriz Bachmann und in Zusammenarbeit mit Oliver Jmfeld, dem Vizepräsidenten der SPV Kanton Luzern, wurde die Neugründung mit grossen Schritten vorangetrieben. Insgesamt fanden sich 25 Personen am 24. Februar im Reussaal des Hotel Garni Tell zur Gründungsversammlung ein. Lautstark wurden die einstimmig gewählten Gründungs- und Vorstandsmitglieder beklatscht. Gisikon darf sich auf jeden Fall auf eine politische Mitgestaltung durch die Mitglieder der neu gegründeten SVP-Ortspartei freuen.

Für den neuen Vorstand konnten die folgenden Personen gewonnen werden: Esther Wyss, die ihrerseits bereits während sechs Jahren die Ortspartei in Hünenberg präsidierte, wird von Daniela Ochsner, welche ihrerseits schon als Kassierin in der alten SVP-Ortspartei Gisikon fungierte und von Hilmar Ottiger als Aktuar unterstützt. Nebst Esther Wyss wird künftig Markus Halter im Co-Präsidium walten. Markus Halter ist es nun auch, der mit seiner Erfahrung und Kompetenz sämtliche Voraussetzungen mit sich bringt, um die Vakanz im Gemeinderat ausfüllen zu können.

SVP-Gisikon