Rechnung 2013 der Gemeinde Gisikon genehmigt

Rontaler vom 30. Mai 2014

Anlässlich der Versammlung der Gemeinde Gisikon vom Mittwoch, 21. Mai 2014, wurde die Rechnung 2013 der Einwohnergemeinde einstimmig von den Stimmberechtigten gutgeheissen. Die Laufende Rechnung weist einen Aufwandsüberschuss von Fr. 27’836.64 auf; budgetiert war ein Minus von Fr. 78’000.-. Dieses bessere Ergebnis ist insbesondere auf höhere Steuererträge (Erträge laufendes Jahr und Grundstückgewinnsteuer) zurückzuführen. Der Aufwandsüberschuss wird über das noch vorhandene Eigenkapital gedeckt. Aus der Investitionsrechnung 2013 ergibt sich ein Ausgabenüberschuss von Fr. 478’663.05.

Wahl Cornelia Hocher-Ambühl in die Rechnungskommission
Für die nach sechs Jahren zurücktretende Jacqueline Knüsel-Meier wird neu Cornelia Hocher-Ambühl in die Rechnungskommission der Gemeinde Gisikon gewählt.

Der Gemeinderat informierte ausführlich über folgende Themen:
Leitbild/Strategie 2014 bis 2018, Hochwasserschutzmassnahmen Reuss, Photovoltaikanlage Schulhaus Mühlehof, Realisierung altersgerechter Wohnungen in Gisikon, Wasserfassung Weidhof, Verkehrsberuhigungsmassnahmen, Öffnung Wissehrlibach, Aufwertung Naherholungsgebiet Feldhof.