Spannende Aktion: Gisiker kochen für Gisiker

von Daniela Elmiger Amrein

Bestimmt haben Sie schon von der erfolgreichen TV – Sendung «Landfrauenküche» gehört, oder vielleicht sind Sie gar ein eifriger Zuschauer oder eine Zuschauerin? Keine Angst – wir begeben uns nicht auf dieses Niveau und Bewertungen gibt es auch keine. Dass es auch einfacher geht und ebenso viel Spass macht, habe ich selber erlebt.

An meinem ersten Arbeitsort vor vielen Jahren hatten wir eine Kochgruppe. Wir waren meist zwischen 4 – 6 Lehrpersonen, die sich 1 – 2 mal pro Woche in der Mittagspause gegenseitig bekocht haben. Das war wunderbar, einmal hatte man ziemlich Arbeit und die restlichen Male durfte man sich an einen gedeckten Tisch setzen und ein meist einfaches aber leckeres Mittagessen unter Kolleg/innen geniessen. Einerseits konnten wir so von den Kochkünsten der anderen lernen (noch heute gibt es in meinem Repertoire Rezepte aus der damaligen Kochgruppenzeit) und andererseits machte es auch einfach Spass gemeinsam zu essen und sich auszutauschen. Oftmals ging es äusserst lustig zu und her und wir wären gerne länger sitzen geblieben, aber der nachmittägliche Unterricht durfte natürlich nicht darunter leiden. Geblieben sind mir neben vielen schönen Erinnerungen, Rezeptideen, die Liebe zum Kochen und zum Gäste bewirten.

Kochen Sie gerne?
Und nun zur aktuellen Idee: Vielleicht kochen Sie ebenfalls gerne? Und lieben es Gäste zu bewirten? Vielleicht möchten Sie neue Gisiker/innen kennen lernen, dann fassen Sie sich ein Herz (und den Kochlöffel) und melden Sie sich bei uns.

Wir vernetzen
Wir übernehmen die Organisation und bilden aus den Interessierten ungefähr Vierergruppen, vernetzen diese (am besten über eine WhatsApp-Gruppe) und lassen freien Lauf… Die Kochgruppenmitglieder organisieren sich danach selber untereinander und jedes Mitglied (oder Paar) lädt dann an einem Abend die anderen Mitglieder zu einem Essen zu sich nach Hause ein. Da braucht man kein Gourmetkoch zu sein, ein einfaches Essen genügt. Das Projekt ist abgeschlossen, wenn alle Mitglieder einmal eingeladen haben. (Natürlich darf über eine mögliche Weiterführung diskutiert werden, wenn sich die Runde dafür begeistern konnte!)

Dies wäre eine wunderbare Möglichkeit (vielleicht) neue Leute kennen zu lernen, etwa dreimal einen schönen Abend mit feinem Essen zu geniessen und einmal Gastgeber/in zu spielen. Wir sind sehr gespannt, ob da was daraus wird! E Guete!

Interessierte melden sich möglichst bald bei der Gemeindeverwaltung per Telefon (041 455 42 00) oder per Email unter gemeinde@gisikon.ch.