Spende Blut – Rette Leben

Die Blutzellen werden nicht im Blut selbst gebildet. Sie entwickeln sich im Knochenmark der Wirbelkörper, des Brustbeins und des Beckenkamms, beim Kind auch in den grossen Gliederknochen. Das Knochenmark ist also die Brutstätte der Blutzellen. In diesem fetthaltigen Gewebe werden rote Blutkörperchen, weisse Blutkörperchen und die Blutplättchen produziert. Die ausgewachsenen Zellen gelangen schliesslich ins Blut und übernehmen ihre spezifischen Aufgaben im Organismus.

Sie sind eingeladen am Dienstag, 22. März 2016, zwischen 17:00-20:00 Uhr im Pfarreiheim Root, Schulstrasse 7, Blut zu spenden.

Sie werden von der mobilen Blutspende-Equipe des Schweizerischen Roten Kreuzes betreut und erhalten als Dank einen Imbiss zur Stärkung, von Mitgliedern des Samaritervereins Root und Umgebung (Root, Dierikon, Gisikon, Honau).

Blutkörperchen
Samariterverein