Tempo 30, Entscheid Kanton und Weiterführung im Gebiet Wissehrli/Scheidegg

«Tempo 30» passt natürlich gut zum Thema «30 Jahre Dorfpost», wobei das eine mit dem anderen ausser der Zahl nicht allzu viel gemeinsam hat. Zum Thema «Tempo 30» gibt es folgende Informationen des Gemeinderates Gisikon:

Fussgängerstreifen bei der Wissehrlistrasse
123 Personen (davon 46 aus Honau) haben einen Unterschriftenbogen für das Wiederanbringen des Fussgängerstreifens bei der Wissehrlistrasse unterschrieben. Der Gemeinderat hat diese Unterschriftenbogen an den Kanton weitergeleitet, da die Kompetenz für das Anbringen eines Fussgängerstreifens beim Kanton und nicht bei der Gemeinde liegt. Der Kanton schreibt nun in seiner Antwort, dass er keinen Fussgängerstreifen anbringen will. Er zieht folgendes Fazit: Anhand des minimalen durschnittlichen täglichen Verkehrs und der konzentrierten Fussgängerquerungen der Kinder (jeweils bei Schulbeginn innerhalb 15 Minuten), sehen wir keinen Grund, einen Fusgängerstreifen zu markieren. Das zuständige Amt für Verkehr und Infrastruktur des Kantons Luzern schliesst den Brief mit der Bemerkung, dass ein Fussgängerstreifen alleine keine Sicherheit generiert, er ändert nur das Vortrittsrecht. Das detaillierte Schreiben des Kantons kann hier eingesehen werden.

Für den Gemeinderat sind die Gründe für den Verzicht auf einen Fussgängerstreifen nachvollziehbar. Er wird nun im Frühjahr nochmals einen Tag lang Videoaufnahmen über den Fussgängerübergang machen lassen. Wenn sich die Situation nicht verschlechtert hat, soll diese im jetzigen Zustand belassen werden, jedoch weiterhin aufmerksam beobachtet werden.

Tempo 30 im Bereich der Überbauung «Am Wissehrlibach»
Aufgrund diverser Interventionen aus der betroffenen Bevölkerung hat der Gemeinderat beim Kanton prüfen lassen, ob im Bereich der neuen Überbauung «Am Wissehrlibach» die «Tempo 30»-Zone erweitert werden kann. Der Kanton hat nun grünes Licht für die kleine Ausweitung der Tempo 30-Zone gegeben. Diese Massnahme wird nun in den nächsten Tagen im Kantonsblatt publiziert. Klar ist, dass auf einem grossen Teil der Wissehrlistrasse Tempo 50 bleibt. Auf Strassenverengungen und Rampen wird verzichtet.

Schreiben des Kantons

Tempo 30

So soll Tempo 30 bei der Überbauung «Am Wissehrlibach» markiert werden.

Print Friendly, PDF & Email