Verschiebung Sammelstelle

Neue Sammelstellen werden heute in den meisten Fällen nicht mehr oberirdisch sondern mittels Unterflurcontainern konzipiert. Diese haben zwei wesentliche Vorteile, einerseits tritt die Sammelstelle optisch fast nicht mehr in Erscheinung und andrerseits können die Immissionen auf ein Minimum reduziert werden. Bedingung für die Realisierung von Unterflurcontainern ist jedoch eine ausreichend ebene Fläche, damit der Abtransport der Abfälle ohne grössere Probleme möglich ist. Dies ist im Bereich des Gemeindehauses nur bedingt gegeben. Der Gemeinderat hat deshalb beschlossen, die Abfallsammelstelle an die Kantonsstrasse zu verlegen (neben VOLG-Verkaufsladen). Der Gemeinderat wird nun das entsprechende Baubewilligungsverfahren durchführen.

So wird die neue Sammelstelle an der Kantonsstrasse aussehen.