Yolanda Heinrich Blum ist verstorben

Tief betroffen muss der Gemeinderat die traurige Mitteilung machen, dass am vergangenen Freitag unsere allseits geschätzte Gemeinderätin Yolanda Heinrich Blum, 61-jährig, verstorben ist.

Yolanda Heinrich Blum war seit 2012 im Gemeinderat Gisikon tätig, zuständig für das Ressort Soziales. In ihre Amtszeit fiel die Realisierung und der Bezug der altersgerechten Wohnungen im Weitblick 6. Dieses Projekt hat sie massgeblich begleitet. Zusätzlich hat sie die Integration der Kinderspielgruppe in das gemeindliche Angebot wesentlich mitgeprägt. Besonders am Herzen lag ihr auch der KneippGarten Gisikon, der vor einem Jahr eröffnet werden konnte. So war sie bis zu ihrem Tode das Bindeglied zwischen dem Vorstand des Vereins IG KneippGarten und der Gemeinde.

Gerne hätte sie auch noch die Realisierung der Kleinwohnungen im Weitblick 8 mitgestaltet. Leider war ihre Krankheit stärker und sie erlag am 19. Mai 2017 ihrem Krebsleiden.

Für ihre grosse Arbeit und ihr Engagement dankt ihr der Gemeinderat von Herzen. Mit Yolanda Heinrich Blum verlieren wir eine herzliche und liebenswürdige Kollegin. Ihrem Ehemann und ihren Angehörigen entbieten wir unsere tiefempfundene Anteilnahme.

Eine schlichte Abschiedsfeier, organisiert durch die Gemeinde Gisikon, findet am Samstag, 3. Juni 2017, 09.00 Uhr, im KneippGarten Gisikon statt.

Eine ausführliche Würdigung der Verdienste von Yolanda Heinrich Blum erfolgt mit der nächsten Ausgabe der Dorfpost Gisikon.

GEMEINDERAT GISIKON